Gesucht: Strategie zur zukünftigen Rohstoffverteilung

Diskussion auf DFV-Jahrestagung verlief teilweise unsachlich.

Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es angesichts der Tatsache, dass die derzeitige und die zu erwartende Holznachfrage nicht vollkommen gedeckt werden können? [Read more...]

Experten: Grenzen der Holzenergie sind erreicht

90 Gäste verfolgten das VHI-Forum am 2. Juni auf der Weltmesse LIGNA in Hannover.

Unter dem Titel „Bioenergie aus Holz – wo liegen die Grenzen?“ diskutierten am 2. Juni 2011 im Rahmen der Messe LIGNA in Hannover anerkannte Experten Ausbaupotentiale, Risiken und politische Kurskorrekturen. Nach gut drei Stunden intensiver Auseinandersetzung zog Prof. Dr. Arno Frühwald vom Zentrum Holzwirtschaft der Universität Hamburg das Fazit: Die Grenzen einer ökonomisch und ökologisch verträglichen Energieholznutzung sind bereits erreicht. Wörtlich: "Zusätzliche Holzpotentiale als Beitrag zur Bewältigung der Energiewende stehen nicht zur Verfügung." [Read more...]

Informative Poster bilden die Zusammenhänge ab

Für Präsentationen aller Art sind faktenreiche DIN A1-Poster im Initiativen-Design im Einsatz. Wer nicht die Gelegenheit hat, sie auf Tagungen oder Messen anzuschauen, kann sie hier herunterladen. [Read more...]

“Für die Kaskadennutzung, nicht gegen die Holzenergie” — Antwort an German Pellets

Die von der holzverarbeitenden Industrie und nun auch vom Umweltbundesamt geforderte Kaskadennutzung und die Anmahnung fairer Wettbewerbsbedingungen treffen offensichtlich empfindlich den Nerv der Bioenergiebranche. Einige Vertreter dieser Branche sehen sich durch die offene Diskussion sogar als „Sündenböcke“ gebrandmarkt.

Der VHI nimmt eine Presseinformation von German Pellets (verfasst als Kommentar von Einkaufsleiter Christian Kuntze, 30.11.2010: PI_German Pellets_Kommentar-Kuntze-11-2010 ) zum Anlass, um Missverständnisse in der fachlichen Diskussion endgültig auszuräumen: Die holzverarbeitende Industrie will nichts anderes erreichen, als gleiche Marktchancen und Förderbedingungen zwischen energetischer und stofflicher Holznutzung in Deutschland und eine Trendwende hin zu einer sinnvollen und nachhaltigen Ressourcennutzung bewirken: zur Kaskadennutzung. Ihre Initiative ist nicht per se gegen die Holzenergie gerichtet! [Read more...]

Offener Brief des BSHD: Gemeinsam gegen Nutzungseinschränkungen im Wald

In einem Offenen Brief ruft der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland e.V. (BSHD) die Branche dazu auf, gemeinsam für "die langfristige Versorgung aller Verwendungsbereiche mit dem Rohstoff Holz" einzustehen. Die diskutierten Fragestellungen rund um stoffliche und energetische Nutzung seien zu versachlichen. Dabei vertritt der BSHD folgende Position: [Read more...]

Pellethersteller verärgert über Initiative zur verantwortungsvollen Holznutzung

„Holzverbrennung ohne Sinn? Seit wann ist die energetische Nutzung von Holz sinnlos“, fragt Markus Mann, geschäftsführender Gesellschafter der Westerwälder Holzpellets GmbH und MANN Naturenergie GmbH & Co. KG in einem Leserbrief [Read more...]

Positionspapiere: Wo wir stehen

Wofür genau steht die Initiative "Holz verantwortungsvoll nutzen"? Positionspapiere der Verbände und Institutionen, die sie tragen, geben Auskunft. Die dort fixierten Ansichten und Forderungen laden zum Dialog ein - innerhalb der Forst- und Holzwirtschaft aber auch gerade außerhalb in Politik, Energieversorgung, Natur- und Klimaschutz. [Read more...]

Ihre Fragen zu Rohstoffverfügbarkeit und Ressourceneffizienz

Rund 129.000 Unternehmen sind in Deutschland auf den Rohstoff Holz angewiesen.

Um den möglichst effizienten Umgang mit diesem Multitalent kreisen entsprechend viele Fragen. [Read more...]

Ihre Fragen rund ums Marktgeschehen

Hier lesen Sie häufig gestellte Fragen & Antworten zur wirtschaftlichen Nutzung von Holz: [Read more...]

GfK-Meinungsumfrage

Ende Mai 2010 beauftragte der VHI die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) mit der Durchführung einer deutschlandweit repräsentativen Studie zum Thema 'Holznutzung in Deutschland'.